Erdnussbutter-Knusper-Cookies mit schokolierten Erdnüssen

Eine Variante meiner Lieblings-Hafer-Cookies für Erdnuss-Liebhaber

 img_1390b

Erinnert Ihr Euch, dass ich Euch vor einigen Wochen mein absolutes Lieblings-Cookies-Rezept vorgestellt habe? Das mit den Haferflocken und ohne weißen Zucker? Genau das.

img_1399b

Dieses Rezept habe ich schon so oft gebacken und bekomme immer noch nicht genug davon! Aber ein bisschen Abwechslung kann natürlich nicht schaden. Deshalb habe ich es mit Erdnussbutter und schokolierten Erdnüssen abgewandelt und ich muss sagen… das könnte mein neuer Favorit werden! Die Erdnüsse machen die Kekse noch knuspriger als die Bananen-Chips im Original und Erdnussbutter-Geschmack ist ja sowieso niemals verkehrt 😉

img_1384

Man nehme:

150g weiche Butter

3 Esslöffel Erdnussbutter

60g braunen Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

1 – 2 Esslöffel (Soja-)Milch

1 Esslöffel Honig

180g Mehl

½ Teelöffel Backpulver

20g zarte Haferflocken

20g kernige Haferflocken

1/2 Packung schokolierte Erdnüsse

Die Butter nehmt Ihr am besten schon einige Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank. Dann heizt Ihr den Backofen auf 180°C (Umluft) vor. Belegt außerdem ein Backblech mit Backpapier.

Schlagt die Butter und die Erdnussbutter mit dem Zucker und einer Prise Salz zuerst schaumig. Gebt dann das Ei, die (Soja-)Milch und den Honig dazu und verrührt alles gut miteinander. Alle trockenen Zutaten hüpfen zusammen in den Teig und  werden mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder den Knetaufsätzen des Handrührgerätes zu einer homogenen Masse verknetet. An dieser Stelle solltet Ihr unbedingt probieren, ob der Teig für Euch süß genug ist. Ansonsten süßt einfach mit etwas Stevia oder Honig nach. Wenn Ihr zufrieden seid, stecht mit einem Esslöffel Portionen vom Teig ab und formt mit den Händen Keksbällchen. Setzt sie auf das Blech und drückt sie mit dem Handrücken leicht an. Der Abstand zwischen den Bällchen sollte etwa die Hälfte des Keksdurchmessers betragen, da die Kekse noch etwas „laufen“. Wenn der Teig aufgebraucht ist und Ihr das Blech gefüllt habt, nehmt die schokolierten Erdnüsse und verteilt auf jedes Bällchen ungefähr 6 Stück und drückt sie schön in den Teig. Dann darf das Blech auch schon in den Ofen und nach 17 – 20 Minuten könnt Ihr die duftenden Erdnusskekse dann herausnehmen und abkühlen lassen. Vorsicht, sie können innen noch etwas weich sein! Die Stabilität kommt erst durch das Auskühlen.

Ich hoffe diese Variante der Kekse schmeckt Euch genauso gut wie mir und Ihr lasst mich an Euren Ergebnissen teilhaben!

img_1386

Liebste Grüße,

Eure Laura von glueckistbackbar

 

2 Kommentare zu „Erdnussbutter-Knusper-Cookies mit schokolierten Erdnüssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s