Schoko-Zimt-Sternchen mit Apfel-Gelee

Hallihallo und willkommen zurück auf dem Blog!

Geht´s Euch auch so?

… sobald die Temperaturen draußen sinken, ich meine Kuschelpullis aus dem Schrank hole und den ersten Schnee mit glänzenden Augen durchs Fenster bestaune, fängt langsam die Vorfreude auf Weihnachten an, in mir loszukribbeln!

IMG_3518b.JPG

Ich liebe, liebe, liebe Weihnachten und beginne jedes Jahr schon ganz früh, persönliche Geschenke und hübsche Karten für alle meine Lieben auszusuchen, Rezepte zu sammeln, die Wohnung mit Gold, Glitzer und Sternen zu dekorieren, Weihnachts-Duftkerzen zu entzünden und und und…

IMG_3529b.JPG

Was ich besonders an den Vorbereitungen auf das wunderbarste Fest des Jahres mag, ist das Basteln eines Adventskalenders für meinen Liebsten. Letztes Jahr gab es kleine Zettelchen mit Liebes-Botschaften, dieses Jahr wollte ich etwas Abwechslung. Ich kann hier natürlich nicht verraten, was stattdessen in den einzelnen Tütchen in Eulenform steckt, aber eine kleine Ausnahme mache ich für Euch…

IMG_3523b_Fotor.jpg

Ich eröffne nämlich mit diesem ersten Plätzchen-Rezept offiziell meine Weihnachtsbäckerei, die erste auf meinem Blog überhaupt! Es gibt feine Schoko-Zimt-Sternchen und Sternen-Sandwiches mit Apfel-Zimt-Gelee gefüllt…


Für etwa 2 Bleche nehme man…

200g Butter

160g Zucker

1 Päckchen (Bourbon-)Vanillezucker

3 Eigelb

1 Teelöffel Zimt

1 Prise Salz

350g Mehl

½ Teelöffel Backpulver

45g Kakaopulver

etwas Marmelade / Schoko-Aufstrich / Erdnussbutter zum „Kleben“, ich habe Apfel-Zimt-Gelee verwendet


Heizt zuerst den Backofen auf 180°C (Umluft) vor und legt zwei Backbleche mit Backpapier aus.

Schlagt die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön schaumig auf. Trennt die Eier und rührt nur die Eigelbe unter. Gebt anschließend Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao durch ein Sieb auf die Ei-Butter-Zucker-Masse und verknetet alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine / des Rührgeräts oder für die Nostalgiker auch mit den Händen.

Wenn Ihr eine schöne gleichmäßige Teigkugel habt, wickelt sie in Frischhaltefolie und packt sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Bitte diesen Schritt nicht weglassen, der Teig lässt sich sonst nicht schön ausrollen. Für ganz Eilige geht es im Gefrierfach schneller.

Wenn Ihr brav abgewartet habt, darf der Teig jetzt aus dem Kühlschrank geholt und in kleinen Portionen (etwa 1/3) ausgerollt werden. Damit das Nudelholz nicht anklebt, verwendet etwas Kakaopulver. Stecht dann nach Lust und Laune Sternchen in allen Größen aus. Ich habe mit einer Prägeschiene noch Weihnachtsgrüße darauf gestempelt. Wer mag kann bei diesem Teig aber auch wunderbar Keksstempel verwenden. Einfach den Stempel etwas in Kakaopulver tauchen, dann auf den ausgerollten Teig drücken und passend ausstechen.

Packt die ausgestochenen Plätzchen jetzt auf die Bleche und backt sie nacheinander für ca. 10 Minuten. Lasst sie dann auskühlen und klebt sie mit Eurer Lieblingsmarmelade, Schoko-Aufstrich oder was Euch sonst noch gefällt zusammen. Auch Verzierungen mit Zuckerguss, Sprinkles, Nüssen oder Schokoraspeln sind natürlich immer möglich!

Ganz viel Spaß beim Plätzchenbacken!

IMG_3519b.JPG

Liebste Grüße,

Eure Laura von glueckistbackbar

P.S. Was versteckt Ihr denn so am liebsten in Euren Adventskalendern?

4 Kommentare zu „Schoko-Zimt-Sternchen mit Apfel-Gelee

  1. Hab die leckeren Sternchen gleich nachgebacken. Schmecken seehr lecker, auch mit Glühweingelee.
    Uuund sind sogar glutenfrei, mit nur ganz kleinen Abwandlungen, gelungen und haben sich gut verarbeiten lassen! 🙂
    Allerdings waren sie innerhalb von 3 Tagen schon aufgegessen….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s