Kunterbunte „Dream Bars“

Willkommen zurück 🙂

img_3904

Diese Woche kann ich wirklich behaupten, dass mein Motto „Glück ist backbar“ noch nie so zugetroffen hat, wie bei diesem Rezept. Obwohl es nicht mal gebacken wird…

img_3911b_fotor

Meine kunterbunten „Dream Bars“ haben alles, was man bei dem grauen Wetter draußen gebrauchen kann. Fluffig-weiche Marshmallows, Schokolade für die Seele, was zum Knuspern, quietschbunte Farben und jede Menge Spaß beim Zubereiten. Gute Laune zum Naschen, sozusagen. Wie ein Kindergeburtstag für Große 🙂

Und dazu sind sie ganz fix vorbereitet, brauchen keine Backzeit und können mit fast allen Süßigkeiten abgewandelt werden, die ihr noch zu Hause habt. Und ausgekühlt sind sie bei den Temperaturen auf dem Fensterbrett in wenigen Minuten und können sofort geknuspert werden.

Am besten gönnt Ihr Euch die süßen Riegel zu einer Tasse heißer Schokolade und zieht Euch mit dem Lieblingsbuch auf die Couch zurück. Dann kann der Schneematsch draußen Euch nämlich gar nicht mehr runterziehen.

img_3925b_fotorimg_3923b_fotor

Und selbst wenn die Neujahrsvorsätze im Moment noch zwischen Euch und dem großen Schlemmen stehen, vielleicht können schon die bunten Fotos ein bisschen gute Laune zu Euch bringen…

Ihr braucht:

200g Puffreis in Schokolade (z.B. Nippon, Sun Rice…)

(Variante: Schokolade mit Nüssen, Waffelstücken, Trockenfrüchten… Nur keine Creme-Füllungen!)

200g weiße Kuvertüre

1 Esslöffel Kokosöl (ersatzweise Kokosfett)

100g Mini Marshmallows (bitte nicht versuchen, große Marshmallows kleinzuschneiden… Klebt entsetzlich!)

Mini Smarties (nach Belieben, ich habe etwa 8 Schächtelchen genommen)

bunte Zuckerperlen

1 kleiner Backrahmen / Springform / Silikon-Muffinförmchen…


Und so geht´s:

Hackt zunächst die Puffreis-Schokolade grob und schmelzt dann alles entweder in der Mikrowelle oder vorsichtig über einem Wasserbad, bis die Schokolade flüssig ist. Je nachdem, welche Form Ihr für Eure Riegel gewählt habt, müsst Ihr diese eventuell mit etwas Backpapier auslegen oder, im Fall eines Blechs, eine Form von etwa 25 x 25 aufzeichnen. Ich habe eine beschichtete Backform für Mini-Kuchen gewählt, aus der die Riegel sich auch ohne Papier wunderbar haben lösen lassen. Gießt die flüssige Schokolade mit dem Puffreis dann gleichmäßig in Eure Förmchen / auf Euer Blech und lasst sie (draußen) ein paar Minuten fest werden.

In der Zeit könnt Ihr die weiße Schokolade mit dem Kokosöl zusammen schmelzen. Etwas abkühlen lassen und dann die Marshmallows und etwa die Hälfte Eurer Smarties und Zuckerperlen unterheben. Gebt die Masse dann wieder gleichmäßig auf die inzwischen festgewordene Schoko-Puffreis-Schicht und verstreicht sie vorsichtig.

Verziert dann anschließend die noch feuchte Schokolade mit dem Rest von Smarties und Perlen.

Nach einigen Minuten Kühlzeit könnt Ihr die Riegel lösen / die Platte in Riegelform schneiden und vernaschen.

img_3899b_fotor



img_3911b_fotor

Ganz einfach, oder? Ganz viel Spaß damit!

Bis bald,

Eure Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s