Huhu Ihr lieben Osterhäschen!

Seid Ihr auch schon fleißig am Nester füllen und die Osterfeiertage verplanen? Wir werden uns dieses Jahr Zeit für beide Familien Zeit nehmen und hoffentlich etwas Schönes in der Natur unternehmen. Dabei darf natürlich auch der Kaffee-und-Kuchen-Teil auf keinen Fall zu kurz kommen!

IMG_7055b_Fotor

Zu Ostern passt für mich immer besonders Hefeteig und alles, was mit Hasen, Küken oder Ostereiern dekoriert werden kann. Natürlich auch frische, frühlingshafte Aromen wie Rhabarber, Zitrone oder Minze.

Dieses Jahr habe ich mir für Euch unter anderem diese flauschig-weißen Häschen-Cupcakes ausgedacht! Die Süßen bestechen durch einen wahnsinnig schokoladigen Kern, der die nötige Süße von einem Topping aus weichem Marshmallow-Fluff und Kokosraspeln erhält. Die süßen Öhrchen aus Marshmallows machen die kleinen Köstlichkeiten zu niedlichen kleinen Häschen, die Euch Eure Osterfeiertage versüßen sollen.

IMG_7070b_Fotor

 

Wer die Häschen nachbacken möchte, findet gleich im Anschluss das Rezept.

IMG_7076b_Fotor

Oder braucht Ihr noch mehr Inspiration? Die Rezepte vom letzten Jahr könnten Euch auch interessieren…

Für 12 Cupcakes braucht Ihr:

… für den Teig:

… für das Topping:

  • Marshmallow-Fluff (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
  • Kokosraspeln
  • 12 große Marshmallows
  • rosa Glitzerzucker

Die Muffins als Grundlage für die Cupcakes backt Ihr so, wie in diesem Rezept, nur ohne den Amaretto.

Nachdem die Muffins ausgekühlt sind, bestreicht sie vorsichtig mit dem Marshmallow-Fluff. Nehmt nicht zu viel, da es sonst wieder herunterläuft. Gebt die Kokosraspeln in eine tiefe Schüssel und tunkt die bestrichenen Muffins vorsichtig in die Raspeln, bis ein flauschiges Hasenfell entsteht.

Die Marshmallow schneidet Ihr einmal diagonal durch, sodass zwei gleich große Keile entstehen. Die Innenseiten sind klebrig genug, um den pinken Glitzerzucker zu halten, wenn Ihr ihn jeweils in die Mitte streut. So sehen die Öhrchen noch niedlicher und lebensechter aus.

Und.. das wars auch schon. Ich gebe zu, gekauftes Topping ist eigentlich nicht meine Art, aber Marshmallow Fluff mache ich einfach ungern selbst. Danach klebt immer die komplette Küche und ich inbegriffen… Ihr dürft das aber natürlich gern ausprobieren 🙂

IMG_7043_Fotor

Bis bald,

Eure Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s